Nasenkorrektur

Die plastische Nasenkorrektur, in der Fachsprache Rhinoplastik genannt, stellt eine der anspruchsvollsten Operationen dar. Sie bedarf viel Erfahrung, Feingefühl, operatives Geschick und Sinn für Ästhetik.

Wir führen seit Jahren äußere Nasenkorrekturen, oft kombiniert mit inneren Korrekturen, mit großem Erfolg durch. Darunter sind auch viele Fälle von Folgeeingriffen bei anderweitig voroperierten Fällen.

Keineswegs handeln wir dabei nach immer demselben Schema. Jede Nase ist individuell zu betrachten und muss im Ergebnis zur Gesichtsform passen. Dabei wenden wir nach Bedarf verschiedene operative Techniken an.

  • Offene Rhinoplastik
  • Geschlossene Rhinoplastik
  • Preservation Rhinoplasty in push down oder let down Technik

Letztere bevorzugen wir und führen sie in allen Fällen durch, in denen es möglich ist. Die push down Technik und let down Technik bieten den großen Vorteil der Gewebeschonung. Zudem wird der Nasenrücken nicht wie bei den anderen Techniken zunächst entfernt, um dann wieder aufgebaut zu werden. Dies kann nach Abschluss der Wundheilung zu sichtbaren und tastbaren Unregelmäßigkeiten des Nasenrückens führen.

Bei der preservation Rhinoplasty wird der Nasenrücken erhalten, der Höcker wird von innen bearbeitet und behoben. Somit vermeidet man das Risiko von Unregelmäßigkeiten des Nasenrückens. Regelmäßig wird dabei die Nasenspitze verfeinert und zierlicher gestaltet. Auf Wunsch kann der Nasenrücken leicht geschwungen oder gerade geformt werden.

Wir nehmen uns viel Zeit zur Vorbereitung und Planung. Denn es geht darum die Wünsche der Patienten zu verstehen und umzusetzen. Der Patient hat immer den gleichen Operateur als Ansprechpartner, der die Vorbereitung, Operation und Nachsorge persönlich durchführt.

Vereinbaren Sie gerne einen unverbindlichen Beratungstermin in unserer Praxis.

Termin Vereinbaren