Schwindel

Schwindel ist ein sehr häufiges Leitsymptom, dessen Lebenszeitprävalenz in Deutschland 20% – 30% beträgt. Das bedeutet, dass im Laufe ihres Lebens 20% – 30% der Bevölkerung in Deutschland an Schwindel leiden.

Die Ursachen sind zahlreich. Die Intensität des Schwindels und die damit verbundene Einschränkung der Lebensqualität ist sehr variabel.

Eine ausführliche Anamnese und Diagnostik sind die ersten Schritte. Bei unklaren Befunden werden zusätzlich ärztliche Kollegen anderer Fachdisziplinen konsultiert.

Erst nach Diagnosestellung wird behandelt. Je nach Ursache des Schwindels kommen völlig unterschiedliche Behandlungen in Frage.

Unsere Behandlungen des Schwindels beruhen auf jahrelanger klinischer Erfahrung, modernster apparativer Ausstattungen und fortwährenden Fortbildungen und dem Austausch mit anderen erfahrenen Kollegen.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin in unserer Sprechstunde, wenn sie an Schwindel leiden.

Termin Vereinbaren