Microneedling mit der PRP-Methode

Das Microneedling ist ein minimalinvasives Verfahren zur Glättung und Verfeinerung des Hautbildes. Es sorgt für feinere Poren, eine glattere und festere Haut sowie einem ebenmäßigen Teint. Die PRP-Methode bedeutet „Plättchenreiches Plasma“. Dem Patienten wird zunächst Blut entnommen und zentrifugiert. Das Plasma trennt sich von den roten und weißen Blutkörperchen. Im Plasma kommt es zu einer erhöhten Konzentration von Blutplättchen und zahlreichen Wachstumsfaktoren. Kombiniert man diese beiden Behandlungen miteinander, so erhält man ein optimales Ergebnis und die Haut strahlt wieder.

Behandlung

Mit einem Derma-Pen wir die Haut mit speziellen, hauchdünnen Nadeln bearbeitet, bei der Mikroverletzungen entstehen. Diese regen den hauteigenen Regenerationsprozess an und sorgen so für die Neubildung von Kollagen, Elastin und körpereigener Hyaluronsäure. Kollagen verleiht der Haut mehr Festigkeit, Elastin mehr Elastizität und Hyaluron mehr Feuchtigkeit. Die dreifache Hautverjüngung verhilft Ihnen zu einem strahlenden Teint. Durch die zeitgleiche Behandlung mit der PRP-Methode wird der Regenerationsprozess der Haut noch verstärkt und es werden optimale Ergebnisse mit einem strahlenden Hautbild erzielt.

FAQ

Ist die Behandlung schmerzhaft?
Nein, durch die Verwendung von Betäubungscreme ist die Behandlung nicht schmerzhaft.
Ab wann bin ich wieder arbeits- und gesellschaftsfähig?
Nach ca. 1-2 Tagen sind die Hautrötungen soweit abgeklungen, dass Sie wieder arbeits- und gesellschaftsfähig sind.
Für welche Indikationen ist die Behandlung geeignet?

Die Behandlung ist für folgende Indikationen geeignet:

  • Leichte Hautfalten
  • Grobporige Haut
  • Narben (Aknenarben, Operationsnarben, Brandnarben, etc.)
  • Pigmentstörungen
  • Dehnungsstreifen/Schwangerschaftsstreifen
  • Kopfhautprobleme und Haarausfall
Kann die Behandlung allergische Reaktionen auslösen?
Da ausschließlich mit körpereigenem Material gearbeitet wird, ist nicht mit allergischen Reaktionen zu rechnen.
Gibt es bei der Behandlung Risiken?
Es handelt sich bei dem Microneedling mit der PRP-Methode um ein sicheres Verfahren, bei der nicht mit Komplikationen zu rechnen ist. Selten kann es zu einer Infektion und Entzündung kommen.
Wie oft sollte man die Behandlung wiederholen?
Unsere Erfahrung zeigt, dass eine Erstbehandlung in drei Sitzungen mit vierwöchigen Abständen zu sehr guten und langanhaltenden Ergebnissen führt. Danach reicht in der Regel eine Auffrischbehandlung halbjährlich.
Wird die Behandlung in der Praxis oder im Krankenhaus durchgeführt?
Die Behandlung wird in unserer Praxis durchgeführt.
Wird die Behandlung von einem Arzt oder einer medizinischen Fachangestellten durchgeführt?
Die Beratung und Erstbehandlung führt stets der Arzt durch. Danach können weitere Sitzungen von unseren erfahrenen Mitarbeiterinnen durchgeführt werden, wobei ein Arzt immer ansprechbar und in der Nähe ist.
Welche Kosten kommen bei der Behandlung auf mich zu?
Die Kosten sind abhängig von den zu behandelnden Arealen. Weiterhin ist es möglich direkt eine empfohlene 3er-Sitzung zu buchen, die dann günstiger ausfällt als einzelne Sitzungen.

Einsatzgebiet:

Gesicht, Hals, Dekolleté, Oberschenkel, Po, Brust und die Kopfhaut, Dehnungsstreifen der Haut

Behandlungsdauer:

45-60 Minuten

Narkose:

Betäubungscreme

Verfahren:

Ambulant, keine Übernachtung notwendig.

Nach der Behandlung:

Direkt im Anschluss an die Behandlung wird mit einer feuchtigkeitsspendenden und hautberuhigenden Maske gearbeitet. Danach Reinigen der Haut und Auftragen einer speziellen Creme, die den Patienten mitgegeben wird.